Über uns

Bodenständiges Handwerksunternehmen mit langer Tradition.

Unsere Anfänge reichen zurück bis ins 17. Jahrhundert. Im Jahre 1617, noch vor dem 30-jährigen Krieg wurde das Hafnergewerbe in Zusmarshausen zum ersten Mal im Marktbuch erwähnt. Hafner, so nannte man im alten Sprachgebrauch die Ofensetzer, Töpfer und Keramiker. Heute ist daraus das Berufsbild des Kachelofen- und Luftheizungsbauers geworden. Auch bei uns hat sich im Laufe der Zeit einiges geändert: Beispielsweise der Firmenname durch Heirat. Auf die Familie Miller, die über vier Generationen seit 1757 das Hafner- und Töpfergewerbe in Zusmarshausen ausübte, folgte 1908 die Familie Helmschrott, die den Handwerksbetrieb über drei Generationen führte und zu einem modernen und leistungsfähigen Unternehmen mit Zukunft ausgebaut hat.

Seit 1996 ist der Betrieb in den Händen von Andreas Linder und seiner Frau Gabriele. Als Meister im Kachelofen- und Luftheizungsbauerhandwerk sowie im Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerk wird die Tradition mit fachlichem Know- How und Begeisterung für ein Handwerk fortgesetzt, das gerade in unseren hektischen Tagen mehr denn je gefragt ist.

Als Fachbetrieb bieten wir Ihnen Kachelöfen, Grundöfen, offene Kamine, Kachelherde oder urgemütliche Feuerungsanlagen mit großer Sichtscheibe. Schadstoffarme Verbrennungstechniken sind für uns genauso selbstverständlich wie auf Wunsch eine vollelektronische Ofensteuerung. Es versteht sich von selbst, dass alles in bester Handwerksqualität ausgeführt wird. Das garantiert Ihnen unsere Meisterleistung aus einer Hand; von der individuellen Planung über die Angebotserstellung bis hin zum fachgerechten Aufbau durch unser geschultes und hoch qualifiziertes Team.

 

Wir bleiben immer in Bewegung.

Langjährige Berufserfahrung und regelmäßiger Besuch von Schulungen und Weiterbildungsseminaren sind der Garant für selbständiges und sauberes Arbeiten auf der Baustelle. Darauf legen wir größten Wert. Die Übergabe und Einweisung der Ofenanlage ist immer Chefsache.

Immer mehr Menschen schätzen am Ende eines hektischen Arbeitstages die Ruhe und Behaglichkeit, die vom beschaulichen Spiel der Flammen in den eigenen vier Wänden ausgeht. Aber es gibt angesichts explodierender Energiekosten auch handfeste wirtschaftliche Argumente, die für den Betrieb eines Ofens mit Festbrennstoffen sprechen. Informieren können Sie sich darüber übrigens auch an unseren Schau- und Markttagen, an denen neben Heiz- und Backvorführungen an verschiedenen holzbefeuerten Öfen auch Themen rund ums Energiesparen diskutiert werden. Immer im September veranstalten wir unsere Hausmesse, auf der Sie sich vom ganzen Leistungsspektrum unseres Fachbetriebes überzeugen können.